Corporate Governance / Grundsätze der Unternehmensführung

  1. Die EAST-4D ist ein strategisch langfristig orientiertes Unternehmen und setzt in diesem Zusammenhang auf Integrität im zwischenmenschlichen Umgang und Nachhaltigkeit im internen Umgang, in den Kunden- und Lieferantenbeziehungen aber auch gegenüber der Umwelt.

  2. Die EAST-4D ist ein Technologieunternehmen und orientiert sich daher an stetigen Innovationen und Weiterentwicklungen. Es ist das Bestreben die bereits vorhandene positive Innovationskultur beizubehalten bzw. sogar noch weiter auszubauen, wobei neben technologischen insbesondere auch prozessbezogene Innovationen zu entwickeln sind.

  3. Die Unternehmensleitung hat für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der unternehmensinternen Richtlinien zu sorgen. Jeder Mitarbeiter sollte hierbei nach seinen Kräften das Unternehmen unterstützen.

  4. Die Unternehmensleitung sorgt für ein angemessenes Risikomanagement und Risikocontrolling im Unternehmen.

  5. Jeder Mitarbeiter der EAST-4D ist dem Unternehmensinteresse verpflichtet. Er darf bei seinen Entscheidungen weder politische Interessen verfolgen noch Geschäftschancen, die dem Unternehmen zustehen, für sich nutzen. Rassismus und Diskreminierung werden nicht geduldet.

  6. Jeder Mitarbeiter ist dem vertrauensvollen Umgang miteinander verpflichtet. Mögliche Konflikte sind frühzeitig zu adressieren und auszuräumen, um für alle im Unternehmen ein angenehmes und produktives Arbeitsumfeld zu schaffen.

  7. Gute Unternehmensführung setzt eine offene Diskussion zwischen Mitarbeiter und Leitung der EAST-4D voraus. Die umfassende Wahrung der Vertraulichkeit ist dafür von entscheidender Bedeutung.

  8. Jeder Mitarbeiter soll eigenverantwortlich und selbstständig im Sinne des Unternehmens tätig sein und versuchen einen maximalen Beitrag zum Wohle des Unternehmens einzubringen. 

  9. Die Leistung aller Mitarbeiter ist entsprechend Ihrer Beiträge zu würdigen. Die Motivation und Leistungsbereitschaft ist stets zu fördern und mit neuen reizvollen Aufgaben und Zielen auszubauen. Das Selbstverständnis zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung wird von allen Mitarbeitern erwartet und auch seitens der Unternehmensleitung gefördert.

  10. Mit den Kunden des Unternehmens ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit durchzuführen, die durch einen offenen Kommunikationsstil geprägt sein soll. Probleme und Risiken im Rahmen der Leistungserstellung des Unternehmens sind zu kommunizieren, um eine vernehmliche Lösung zu erzielen. Offene Atmosphären sollen innovative und nachhaltige Vorteile für die Kunden und EAST-4D ermöglichen ("win-win Situation").

  11. Die Tätigkeiten für den Kunden sind im Rahmen der vereinbarten Umfänge vertraulich zu behandeln; zur Wahrnehmung dieser Vertraulichkeit ist jeder Mitarbeiter der EAST-4D einzeln verpflichtet.

  12. Die Geschäftsleitung der EAST-4D leitet das Unternehmen in eigener Verantwortung im Unternehmensinteresse, also unter Berücksichtigung der Belange seiner Arbeitnehmer und der sonstigen dem Unternehmen verbundenen Gruppen (Stakeholder) mit dem Ziel der nachhaltigen Wertschöpfung. 

  13. Kein Mitarbeiter darf die geschäftlichen Verbindungen der EAST-4D zum eigenen oder fremden Vorteil des Unternehmens ausnutzen. Das bedeutet auch, dass kein Mitarbeiter im Geschäftsverkehr unerlaubte private Vorteile (z.B. Geld, Sachwerte, Dienstleitungen) gewährt oder annimmt, die geeignet sind, eine sachgerechte Entscheidung zu beeinflussen.

  14. Die nachhaltige Nutzung gegebener Ressourcen ist seitens aller am Unternehmen Mitwirkenden anzustreben. Hierzu gehören insbesondere der Einsatz und die Verwendung von Rohstoffen und Energie.    

  15. Das Leitbild zur Unternehmensführung erfordert von allen Vorgesetzten ein kooperatives und kommunikatives Führungsverhalten.


Dresden, 01. Juni 2014
Die Geschäftsführung


R. Grothaus

Geschäftsführer EAST-4D

 

Aktuelle Seite: HomeHomeCorporate Governance

Homepage-Sicherheit

Copyright © 2014 leichtbau.com. Alle Rechte vorbehalten.

Go to top